Sehverlust

Das Schicksal einer Erblindung ist real, da noch nicht alle Augenkrankeiten erfolgreich behandelt werden können. Leider wissen viele Menschen nicht, dass TREATLITE dem drohenden Sehverlust bei Makuladegeneration, u.a. Krankheiten, die zur Erblindung führen können, entgegen wirken kann.

Das schwache Licht des TREATLITE Geräts unterstützt die physiologischen Zellfunktionen ohne den Augen zu schaden oder Schmerzen zu verursachen. TREATLITE hat keine Nebenwirkungen und kann mit anderen Therapien kombiniert werden.

Erfahren Sie mehr auf Power Your Vision!

Anwendung

TREATLITE wird im Allgemeinen 2-3x pro Woche angewendet.

Der Gerätekopf wird ohne Druck auf das geschlossene Augenlid aufgesetzt. Dann wird der Startknopf gedrückt (einfaches Signal). Nach 24 Sek. beendet TREATLITE die Behandlung automatisch (doppeltes Signal).

WICHTIG:  DIE AUGEN MÜSSEN WÄHREND DER BEHANDLUNG GESCHLOSSEN BLEIBEN!

Hinweis: TREATLITE ist für die Schmerzbehandlung zugelassen. Die Behandlung von Augenkrankheiten ist ein sog. "off-label use".